Wildblog

21. Juni 2024

Wildschweinnacken Rollbraten

Nackenbraten

Wildschweinnacken Braten

  • 1 kg Wildschweinnacken (nicht gereift)
  • 150g Knollensellerie
  • 4 dicke Möhren
  • 3 Zwiebeln
  • Salz & Pfeffer
  • 2 EL Rapsöl
  • 200ml Rotwein
  • 400ml Wildfond 
  • 100ml Honig
  • zwei Rosmarinzweige
  • 5 Wachholderbeeren
  • 2EL Wild Preiselbeerengelee

Du solltest zuerst die Zwiebeln, Sellerie und Möhren schälen und in Würfel schneiden. Anschließend den Wildschweinnacken waschen, trockentupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. In einem heißen Bräter das Fleisch im Öl von allen Seiten braun anbraten. Danach das Fleisch herausnehmen und das Gemüse im Bräter anbraten, bis es braun ist. Dann etwas Wildfond und Wein hinzufügen und das Fleisch zurück in den Bräter legen. Rosmarin und Wacholder hinzufügen, den Deckel auflegen und den Braten für etwa 2,5 Stunden bei sanfter Hitze schmoren lassen. Das Fleisch zwischendurch wenden und bei Bedarf etwas Fond nachgießen.

Nimm das Fleisch aus der Soße und wickle es in Alufolie ein und lasse es ruhen. Die Soße durch ein Sieb passieren und bei Bedarf etwas reduzieren. Mische dir Preiselbeeren unter, lass es nochmals einkochen (optional mit Stärke binden) und schmecke ab. Serviere es zusammen mit dem in Scheiben geschnittenen Wildschwein.


Auch lesenswert

Wildbratwurst

Gar Temperatur Markus Bitzen 👨‍🍳 empfiehlt eine Brattemperatur von 160° bis 180° Grad. Der Grill sollte nicht zu heiß sein, damit die Würste gleichmäßig garen. Bei zu großer Hitze wird die Wursthülle schnell dunkel, während das Innere noch lauwarm bleib

Grillsaison

Um das volle Aroma des Wildfleischs und der Wildbratwurst beim Grillen zu erhalten, ist es wichtig, die richtige Temperatur des Grills zu beachten. Beginne damit, den Grill auf mittlere Hitze vorzuheizen. Lege das Wild auf den Grillrost und grille es lang

Jagdrevier

Verarbeitungsmethoden für Wildfleisch sind aufgrund der aktuellen Hygienevorschriften angepasst worden. Früher konnte das Wild einfach seinem natürlichen Reifeprozess überlassen werden, doch das ist heutzutage nicht mehr möglich.